Es gibt doch nichts schöneres, als mit den Fotofreunden gemeinsam einen Ausflug zu machen. So versammelten sich letztes Wochenende fast alle aus dem örtlichen Fotostammtisch an der Zschachenmühle zum Fotografieren.

Steinmännchen
Steinmännchen

Auf dem Gelände steht heute keine Mühle mehr, sondern es dient einigen Leuten zum Verwirklichen ihrer Lebensvorstellung und zur künstlerischen Darbietung einiger, aus Schrott erbauter Figuren. Die Leute waren so nett und duldeten uns als Gruppe auf ihrem Gelände. Und so streifte jeder auf seine Art- und Weise auf dem Gelände umher und machte Bilder aus seinem Blickwinkel. R.Zedler, der uns mit seinem Erscheinen positiv überraschte setzte sich zum Beispiel mehr mit den Personen dieser „Kommune“ auseinander und gewann so einen anderen Einblick in deren Leben.

Milchkannen
Milchkannen

Da das Gelände an einen Bach grenzte nutzen einige die Gelegenheit und widmeten sich mehr dem kühlen Nass – hier Max oder Ralf.

Steinplatten
Steinplatten

Ich war mehr auf Stillleben (und Detailaufnahmen) aus, unser aktuelles Monatsthema.  Und so knipste ich weder Bach noch Personen in einer Qualität das ich sie hier zeigen würde. Nur ein Bild eines krummen menschlichen Stativs wird es zum Stammtisch geben ;-).

Hier noch einige Fotos vom Peter und hier mehr Infos zum Gelände und deren Gestaltern.

3 Responses
  1. Ich sehe bei den Kannen bist du auch auf den quadratischen Schnitt gekommen. Mein Ausschnitt sieht fast genauso aus. 😉
    P.S. Am WE sind meine Ergebnisse online.

  2. Wunderbare Details aus der Zschachenmühle, eine tolle Mischung aus monoton und Farbe. Interessanterweise decken sich nach Durchsicht deiner Fotos unsere Motive ziemlich gut. Am Ende habe ich mich doch für die Porträts entschieden, da ich die meiste Zeit mit den Künstlern verbracht habe. Dein Spiel mit Schärfe und Unschärfe ist wirklich genial. Insbesondere bei der Steinpyramide und dem gedrehten Fliesenstapel. Dein Blick für Details und die wirklich tollen Motive vor Ort möchte ich ausdrücklich loben- feine Arbeiten. Auf die Bilder von Ralf bin ich ebnfalls gespannt.
    Viele Grüße
    Ronald (der gerade aus Rostock zurück gekommen ist)

Leave a Reply