Vogelschießen und Heidecksburg
Vogelschießen und Heidecksburg

Am Freitag begann das Rudolstädter Vogelschießen, der größte Rummel im Freistaat Thüringen. Diese Gelegenheit habe ich gleich mal genutzt und versucht etwas vom Lichterspiel der Geschäfte einzufangen.

Ziel war es den Rummel und im Hintergrund das Wahrzeichen der Stadt, die Heidecksburg abzulichten. Dazu musste ich hoch hinaus zum Marienturm, der im Süden das Saaletal überthront. Dabei ist es gar nicht so leicht den richtigen Abzweig da hoch zu finden, eine Ortsansässige half mir etwas. Oben angekommen hatte sich das Gelände seit meinem letzten Besuch dort, der sicher über 10 Jahre in der Vergangenheit liegt doch etwas verändert. Meiner Meinung nach ist die Sicht auf die Stadt schlechter geworden und so hat man nur noch Ausblick von der Terrasse des Restaurants. Da dort ein Schild angebracht war, dass man für gewerbliches Fotografieren die Erlaubnis braucht (nicht das ich hiermit Geld verdiene) und weil doch recht viele Leute drinnen saßen und mich beobachteten bin ich kurz rein und hab die Erlaubnis erhalten. Im Gegenzug bekommen die Eigentümer gleich eine E-Mail mit den Bildergebnissen.

Gerade als die Sonne Unterging baute ich also mein Stativ auf, welches mit 1,12m und ausgefahrener Mittelsäule gerade noch hoch genug war, um über das Geländer zu reichen. Der Himmel färbte sich traumhaft rot aber bei den Aufnahmen mit Himmel und Vogelschießen war mir das Volksfest schon viel zu klein. Der Marienturm steht räumlich schon so weit weg, das ich meist ab 100mm Teleobjektiv fotografierte oder wie unten viel Rand wegschneiden musste.

Rudolstadt im Abendrot
Rudolstadt im Abendrot

Das sieht jetzt aus als wären es zwei Riesenräder auf dem Vogelschießen aber dem ist nicht so, nur der kleine Kreis ist ein Riesenrad.

Heidecksburg und Vogelschießen
Heidecksburg und Vogelschießen

Beim Einpacken fiel mir dann auf, das der Marienturm, der eine Woche zuvor seinen 150 Jahrestag feierte wunderbar angestrahlt wurde. So entstand auch das beste Bild des Abends:

Der Marienturm bei Nacht
Der Marienturm bei Nacht

Und aus einer etwas anderen Position noch dieses Bild:

Marienturm zur blaunen Stunde
Marienturm zur blauen Stunde

Besonders die letzten zwei haben meine Lust auf Aufnahmen zur blauen Stunde wieder geweckt, wenn ihr also ein lohnendes Ziel kennt dann nur raus mit der Sprache! Und wer versucht sich am nächsten Freitag um 22:15 am Feuerwerk in Rudolstadt?

5 Responses
  1. Das SW- Foto ist wirklich sehr geil. Ich finde der Bildschnitt gibt dem Bild etwas ganz besonderes! Die Bilder vom Marienturm sind auch klassse! Schöne Schärfe und wirklich tolle Farben!

    VG Nico

  2. Ha… der Marienturm! Da wäre ich am Freitag-Abend auch fast gewesen! Hab mich in letzter Sekunde umentschieden. Sieh an… so hätte man sich fast getroffen Kollege xD

    Grüße 🙂

    1. Steffen

      Ne, die Bilder hier sind vom vorletzten Freitag, als das Vogelschießen eröffnet wurde, gestern war ich an der Gondelstation in Schwarza um das Feuerwerk aufzunehmen. Mal sehn ob ich nachher noch ein Bild davon hochlade.

Leave a Reply