Die Tage sind mir aktuell zu kurz, morgens vor der Arbeit und auch nach der Arbeit ist es dunkel, bzw. auf jeden Fall ist die Sonne schon weg. Darum habe ich mal etwas im Archiv gekramt und ein paar Foto vom November für euch aufbereitet.

kurz vor Sonnenaufgang in Zeigerheim
kurz vor Sonnenaufgang in Zeigerheim

Der Nebel im Tal aber Gewissheit, dass es oben blauen Himmel gibt ging es nach Zeigerheim, welches gerade so über dem Nebel lag. Eine gute Spielwiese um meine Verlaufsfilter weiter zu testen.

aus dem Nebel
aus dem Nebel
Weg ins Dorf
Weg ins Dorf

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Beim letzten Bild musste ich leider viele Stromkabel aus dem Bild stempeln, sonst wäre das wohl der beste Standpunkt dort gewesen. Von diesem Weg aus sind es nur 500m hinauf zur Liske, eine guter Aussichtspunkt über den Saalebogen und das gesamte Städtedreieck den ich sicher noch im Frühjahr aufsuchen werde.

Aber zuerst gibt es noch einige Bilder aus dem Archiv von andren Sonnenaufgängen 😉

3 Responses
  1. Sehr schöner gefälliger Morgen(Abend-) Nebel, ausgezeichnet herausgearbeitet. Die Foto erinnern durchaus an Adamus Arbeiten. Sehr fein!
    Viele Grüße
    Ronald

  2. Klasse Bilder. „Weg ins Dorf“ gefällt mir vom Motiv am besten, „aus dem Nebel“ hat abwer den schöneren Himmel.

    Was hast du da nachbearbeitet, oder waren da Filter im Einsatz. Farben und Kontrast gefallen mir ausgesprochen gut.

    Greetz, Ralf

Leave a Reply