kleines Facelifting

Ganz spontan bin ich heute auf ein neues WordPress-Theme umgestiegen und hab meinem Blog damit einem Facelifting unterzogen. Ab sofort wird nicht mehr der komplette Beitrag offenbart sondern nur eine kurze Vorschau, dafür muss man für die älteren Beiträge das Scrollrad der Maus nicht mehr so drangsalieren.

Hab ihr Fehler gefunden oder hackt bei euch etwas?

Nebenan habe ich 2 Kategorien über Board geworfen, so ganz glücklich bin ich mit der Einteilung aber noch nicht, habt ihr einen Gedankenblitz wie ich die Einteilung verbessern kann?

Ich bitte um regen Gebrauch der Kommentarfunktion.

2 Responses
  1. Mario

    – Nicht veröffentlichen, ich gehe gerade nur kurz meine ungelesenen RSS-Feeds durch und bin zu faul dir deswegen eine Email zu schreiben –

    Hallo Jens,

    du hast in deinen Beitrag nicht erwähnt, ob du weniger oder mehr und ausführlichere Kategorien haben möchtest. Ich gehe mal von ersten aus. Ich würde die Kategorien, die du schon im Hauptmenü hast (Landschaft, BdW, Reise) aus dem Kategoriebaum herausnehmen. Eventuell würde ich auch Kategorien wo du wenige oder gar nur einen Beitrag verfasst hast (z.B. Kameraausrüstung) in Fototipps, Tipps oder gar Sonstiges zusammenfassen. Ein weiterer Gedanke von mir wäre, Kategorien wie Urbex, Stilllife, Architektur, die nicht zu deinen Hauptthemen gehören, in „weitere Genres“ oder ähnlichen Sammelbegriff zusammenzufassen.

    Generell bin ich der Meinung, dass die Leute denen deine Seite und deine Inhalte gefallen, sowieso die Suche benutzen und darüber entsprechende Beiträge finden.

    Gruß aus Chile (momentan noch Patagonien)
    Mario

  2. Steffen

    Hallo Mario,

    dein Kommentar wird, nachdem ich ein ersten Kommentar von dir Freischalte immer Automatisch freigeschaltet.
    Ich finde den Kommentar aber ganz gut, und werde deinem Vorschlag auch folgen und ie Kategorien so zusammenfassen. Viel Spaß noch in Südamerika.

Leave a Reply