Königsschlösser Neuschwanstein und Hohenschwangau
Königsschlösser Neuschwanstein und Hohenschwangau

Im Osten des Allgäu liegt eine der bekanntesten deutschen Sehenswürdigkeiten, das Schloss Neuschwanstein. Jährlich wird es von tausenden besucht und fotografiert. Um da etwas aus der Masse an Fotos herauszustehen ist es von Vorteil, wenn man einen ehr unüblichen Fotostandpunkt wählt um seine Aufnahme dieses Schlosses zu machen. Die von mir gefundenen Fotostandpunkte stelle ich euch im folgenden kurz vor. Am Ende des Artikels gibt es auch eine Karte der Fotolocation dazu.

Das Schloss selbst befindet sich oberhalb des kleinen Ortes Hohenschwangau. Gut zu erreichen ist es über die A7 und die letzte Ausfahrt in Füssen. Wenn ihr direkt zum Schloss wollt bietet sich der riesige kostenpflichtige Parkplatz in Hohenschwangau an. In das Schloss selbst kommt man nur mit einer Führung. Karten dafür gibt es bevor man den Berg zum Schloss hinausgeht. Fotografieren ist innerhalb des Schlosses nicht erlaubt.

Der Standradblick von der Marienbrücke

Neuschwanstein von Marienbrücke
Neuschwanstein von Marienbrücke

Nachdem man den Berg hoch zum Schlosseingang gewandert ist, gibt es einen gut ausgeschilderten Weg zur Marienbrücke. Dieser führt westlich an Hohenschwanstein vorbei und gibt auch einen Blick auf den Alpsee frei. Alleine werdet ihr auf dem Weg und auf der Brücke aber nicht sein. Ist die Brücke voll mit Menschen schwingt sie mit deren Bewegung mit – ein Grund, weshalb man von diesem Standpunkt aus keine langen Belichtungszeiten verwenden sollte.

Vogelperspektive

Neuschwanstein von Oben
Neuschwanstein von Oben

Wer das Schloss fast wie ein Vogel von oben betrachten will, der kann den Weg nach der Marienbrücke folgen. Ziel des Weges ist der Gipfel des Tegelberg. Man muss zwar nicht bis zum Gipfel für den Ausblick, einige Wegkehren und entsprechende Höhenmeter muss man aber hinter sich bringen. Der Weg ist im Vergleich zur Marienbrücke kaum bewandert. Um die vorhandenen Ausblicke in den Kehren zu genießen sollte man Schwindelfrei sein.

Auf Augenhöhe, von der Skipiste

Fotostandpunkt an der Skipiste
Fotostandpunkt an der Skipiste

Abseits des Trubels gibt nahe der Talstation der Tegelbergbahn einen einfach zu erreichenden Fotostandpunkt. Bei der Tegelbergbahn gibt es auch einen Parkplatz, es besteht aber auch die Möglichkeit von Hohenschwangau herüberzulaufen. Von der Talstation der Bergbahn geht man zur Rieth-Alpe an der man auch einkehren kann. Schließlich folgt man entweder dem Weg über die Skiabfahrt oder man Quert einfach den Rasen. Wir haben hier zwei Standpunkte gefunden. Entweder man begibt sich nördlich der Abfahrt auf einen Hang am Waldrand oder man stellt sich unter die Masten der Pistenbeleuchtung. Diese Masten stören beim ersten hier genannten Standpunkt das Fotomotiv aber mit einem Tele kann man diese gut ausblenden.

Allgäu Panorama
Allgäu Panorama

Steht man auf der Wiese ist man freier mit der Bildgestaltung. Hier ist auch ein weitwinkeliges Motiv denkbar, ein Panorama mit den Allgäuer Bergen bis nach Füssen oder man baut wie bei meinem Foto die vorhandene Blumenwiese mit ins Foto ein.

Schloss Neuschwanstein
Schlossblick auf Augenhöhe

Wenn man fast auf Augenhöhe mit der Schloss kommen, nutzt man den Weg am oberen Ende der Skiabfahrt. Dieser Weg führt zu einem Gebiet, in dem Bäume gefällt wurden – sehr praktisch, den nun hat man hier einen Schönen ungestörten Blick auf das Schloss.

Alpiner Ausblick

Allgäu Panorama über Füssen
Allgäu Panorama über Füssen

Um diesen Ausblick zu genießen erklimmt man die 1172m hohe Hornburg. So heißt der Berg, der dem Tegelberg vorgelagert ist. Der Weg dorthin startet am Parkplatz der Tegelbergbahn. Von dort aus folgt man dem Schutzengelweg, der über die Rohrkopfhütte auf den Tegelberg führt. Anfangs verläuft der Weg auf einer kleinen geteerten Straße, verlässt diese dann nach links und führt in Serpentienen den Berghang hinauf. Einige der Serpentienen geben den Blick nach Hohenschwanstein frei, allerdings hat man hier nicht nur das Schloss, sondern die Bergseile der Tegelbergbahn mit im Foto. Schließlich kommt man auf einem Sattel an, wo man den Schutzengelweg nach links verlässt und einem anfangs noch breiten, später dann schmalen Pfad folgt.

Das man sich im alpinen Gelände befindet wird einem auf den letzten 200 Metern deutlich. Auf schmalem Pfad mit teilweiser Sicherungsmöglichkeit läuft man eine Bergflanke entlang, an der es gefühlt 80 Meter bergab geht. Hier ist Trittsicherheit und Schwefelfreiheit gefragt. Man kann hier auch die Königsschlösser sehen, sollte aber für andere Wanderer den Weg nicht blockieren. Nach dem kurzen Wegstück an der Bergflanke wird das Gelände auch wieder breiter und man gelangt schließlich zu einer Bank, von der man einen sehr schönen Blick über das Allgäuer land samt Königsschlösser hat. Wenn man das Schloss hier größer auf dem Foto haben braucht man hier ein Teleobjektiv. So ist meine Aufnahme vom Schloss samt Marienbrücke mit einem 200mm Tele an einer Canon 6D aufgenommen.

Neuschwanstein und Marienbruecke
Neuschwanstein und Marienbrücke

Alle Fotostandpunkt, wie versprochen zusammengefasst auf einer Karte:

Nicht unerwähnt sein an dieser Stelle, dass man auch bei fahrt mit der Tegelbergbahn einen schönen Blick auf das Schloss bekommt. Allerdings muss man hier durch ein Fenster fotografieren und hat nicht viel Zeit um eine Aufnahme zu komponieren.

Wer die Postkarten vom Schloss Neuschwanstein kennt, dem wird aufgefallen sein, das der dort oft genutzte Aufnahmestandpunkt nicht in dieser Liste vorkommt. Diesen Standpunkt, auch Secret Spot genannt,  konnte ich bisher auch nicht 100%ig ausmachen. Er liegt aber direkt gegenüber vom Schloss am Berghang. Wenn man am Eingang des Schlosses steht hat man einen guten Blick auf die eventuellen Standpunkte. Die Frage ist allerdings, wie man an diese Stellen gelangt, da es dorthin keinen Pfad gibt. Von der Pöllatschlucht aus müsste man den Fluss queren, danach ist es überaus steil. Und auch vom oben erwähnten Weg nach der Marienbrücke bräuchte man alpine Ausrüstung um an diese Stellen zu gelangen. Sollte sich hier jemand mit Ortskenntnis finden, kann ich gerne diesen oder weitere Standpunkte ergänzen. Bis dahin gut Licht beim Versuch euer eigenes Foto von Schloss Neuschwanstein zu machen.

Leave a Reply