Unterwegs im historischem Stadtbad

Oder auch im Orient, diesen Eindruck erwecken zumindest einige der Räume und Gänge die zur türkischen Sauna des ehemaligen Stadtbades in Leipzig gehören. Zusammen mit zwei Freunden nutzte ich die Gelegenheit das Objekt bei einer bezahlten Lost-Place-Tour zu fotografieren. Das Gebäude befindet sich fast im Zentrum der Stadt nur unweit vom Zoo und dem Hauptbahnhof entfernt.

Das Objekt besteht aus 2 Schwimmhallen, getrennt für Männer und Frauen, wobei die Schwimmhalle der Männer zu einem Veranstaltungsort umfunktioniert wurde. Das Wasserbecken befindet sich jetzt unter dem Boden, die Wände und Decken sind mit Tüchern abgehängt und der Raum ist festlich hergerichtet. Im fotogenen Eingangsbereich stehen ringsum Tafeln die die Geschichte des Objektes aber auch positive Beispiel zur Weiternutzung ähnlicher Objekte zeigen. Neben dem Bad gab es zwei verschiedene Saunabereiche mit zeitgenössischen Umkleidekabinen. Besonders die Türkische Sauna zog mit ihrer orientalischen Architektur die Aufmerksamkeit der rund 15 anwesenden Fotografen auf sich. Ich habe vor Ort überraschend viele Panoramafotos aufgenommen und mich ehr auf das große Ganze anstatt auf Details konzentriert.

2 Responses
  1. Die Bilder sind wirklich toll geworden. Da muss ich auch unbedingt mal hin. Habe es auf meine Reiseliste aufgenommen. Danke für diesen interessanten Beitrag! 🙂

Leave a Reply